Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB als Download...

Honorar und Spesen

Preise gelten gemäß Vereinbarung / Angebot.
Der Auftraggeber übernimmt Spesen, wie anfallende Hotel-, Verpflegungs- und Reisekosten  lt. Beleg.
(PKW: EURO 0,50 pro Kilometer, BAHN: 2 Klasse)

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungsbetrag ist sofort spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzüge fällig.
Eine vorherige Abschlagszahlung kann vereinbart werden.

Geheimhaltung Geschäftsdaten

Ich - Steffi Adam-Bott - verpflichtet mich zur Geheimhaltung sämtlicher geschäftlich relevanter Vorgänge/Daten, die mir durch die Zusammenarbeit bekannt werden/geworden sind.

Geheimhaltung persönliche Daten

Informationen über Einzelne werden nicht weitergegeben. Es sei denn, es wurde vorher eine einvernehmliche Absprache mit der/dem Betroffenen getroffen. 

Teilnehmerdaten werden nur für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke unter strikter Einhaltung des BDSG gespeichert

Geistiges Eigentum

Trainingskonzepte und eigene Unterlagen von mir - Steffi Adam-Bott - sind mein geistiges Eigentum.
Eine Vervielfältigung und/oder Verbreitung bedarf der schriftlichen Zustimmung.

Ausfallregelung

Ich - Steffi Adam-Bott - erbringe die verabredeten Leistungen i.d.R selber.
In Absprache mit dem Auftraggeber kann ich bei Seminaren ander Trainer/-innen beauftragen.
In Ausnahmefällen notwendig werdende Änderungen des Tagungsprogramms, des Veranstaltungstermins oder der Trainer behalte ich mir in zumutbarem Umfang vor. Dann wird in Absprache mit dem Auftraggeber eine qualifizierte Ersatzlösung benannt. Falls diese nicht akzeptiert wird, entfällt die Vergütung. Weitergehende Forderungen an mich können nicht gestellt werden.

Absagen durch den Auftraggeber

Bei Beratungen entstehen keine Ausfallgebühren, soweit ein Ersatztermin vereinbart wird.

Bei Seminaren gilt, wenn keine andere Vereinbarung getroffen wurde:

Der Auftraggeber übernimmt 50,- Euro Bearbeitungsgebühr für Einzelteilnehmer bzw. 150,- Euro für ganzer Seminare, sowie alle externen, nachgewiesenen Organisationskosten.

Zusätzlich sind bei einem Absagevorlauf von bis zu 3 Monaten 10%, von bis zu 6 Wochen 50% und bei kurzfristigerer Absage 100% des vereinbarten Honorars zu übernehmen.

Kommen Ersatztermine zustande, werden die Ausfallkosten gemeinsam vereinbart; sie betragen jedoch mindestens 20% des Seminarpreises, wenn die Absage später als 1 Monate vor dem geplanten Termin beim Auftragnehmer eingeht. Ersatztermine sind spätestens 6 Wochen nach der Absage festzulegen.

Haftungsbeschränkung

Steffi Adam-Bott haftet nicht für Verluste oder Beschädigung bereitgestellter oder mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen.

Ausschluss von Scientology

Ich sichere dem Auftraggeber zu, dass weder ich noch von mir beauftragte Trainer/-innen Mitglied von Scientology sind.

Änderungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Änderungen bzw. Ergänzungen werden gemeinsam vereinbart und bedürfen der Schriftform.

Gültigkeit/Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Für Kaufleute im Sinne des HGB gilt: Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesse ist Brühl.

 

Brühl, den 21.01 2015